Wir erstellen für Sie eine Übersicht Ihrer Daueraufträge auf Grundlage der Daten Ihrer bisherigen Bank.
Teilen Sie Ihrer bisherigen Bank das letztmalige Ausführungsdatum Ihrer bestehenden Daueraufträge mit – hierfür können Sie unser Kündigungsschreiben nutzen (dieses bekommen Sie im Anschluss per E-Mail zugesandt).
Legen Sie Ihre neuen Daueraufträge im Online-Banking an. Berücksichtigen Sie dabei den gewählten letzten Ausführungstermin für Ihre alten Daueraufträge, um Doppelabbuchungen zu vermeiden.
Prüfen Sie die Anpassung Ihres alten Freistellungsauftrages und ändern Sie diesen bei Bedarf.


Eine Anleitung, zur Einrichtung von Daueraufträgen bei Ihrer neuen Bank , finden Sie ebenfalls in Ihrem Kontowechselpaket.